Ausbildungsmodule Tiefenentspannung

Es gibt 3 Ausbildungsmodule im Bereich der Tiefenentspannung:

  • Modul 1 ist die klassische Variante auf der Rückseite des Körpers – Symphonie der Schwingung. Für dieses Modul sind keine Vorkenntnisse notwendig.
  • Die Aromaschwingung ist das Modul 2 im Bereich der Tiefenentspannung. Hier werden die Techniken der Symphonie der Schwingung – Modul 1 – vertieft und erweitert, d.h., man erlernt das Anwenden auf der Vorderseite des Körpers – wobei Körpermeridiane, Reflexregionen und Reflexzonen an den Hand- und Fußflächen aktiviert werden.
    Die HOTSTONEsmovey ist eine wunderbare Variante, wo warme Basaltsteine zum Einsatz kommen und somit das besondere Erlebnis der Symphonie der Schwingung noch intensiviert wird. Ein halber Tag Aromakunde zu verschiedenen Gesundheits- und Mentalthemen runden diese 2 tägige Ausbildung ab. Das Absolvieren des 1. Moduls ist hier Voraussetzung.
  • LaMoLa ist das 3. Modul im Bereich der Tiefenentspannung. Es ist eine Anwendungstechnik im Bereich Kopf und Gesicht, welche Balance zwischen Körper und Geist schafft, um einen einzigartigen Zustand von Harmonie und Entspannung zu fühlen. Diesen Ausgleich erreicht man über die Meridianlehre, welche schon eine Jahrtausend alte Tradition hat, diese einzigartige Wirkung spiegelt sich in vielen Behandlungen wieder. Wir machen uns dies bei LaMoLa zu Nutze, in dem wir unser Hauptaugenmerk auf die Meridiane im Gesicht legen. Durch sanftes Ausstreichen der Energiebahnen werden diese über einen sanften Impuls angeregt. Dies ist natürlich keine neue Erfindung, aber im Zusammenspiel mit verschiedenen Streichtechniken und unter Berücksichtigung auf die jeweiligen Kunden haben Angelika Kleinert und Viola Maiwald eine ganzheitliche Anwendung geschaffen. Man kann den Kunden dort abholen, wo er gerade steht, mit einer ganz sanften, harmonisierenden Methode. LaMoLa ist ein Baustein zur Symphonie der Schwingung, kann aber auch einzeln ausgeführt werden. Das Resultat bei LaMoLa ist ein Strahlen im Gesicht und ein entspannter Körper und Geist.

LaMoLa wurde von Angelika Kleinert und Viola Maiwald entwickelt.

info@swingandsmile.se

Modul 1 und 2 wurde von Barbara Neumayer entwickelt. Anfragen zu den Modulen und den Ausbildungen unter:

barbara.neumayer@gmx.at

Advertisements